Aus der Tiefe leben - Christliche Meditation und Naturerfahrung

Aus der Tiefe leben - Christliche Meditation und Naturerfahrung


 

23. bis 25. August 2019

Meister Eckhart regt uns an, warum eine Begegnung mit Gott nur im Vollzug einer Begegnung mit meinem „wahren“ Selbst möglich ist. An diesem Wochenende machen wir uns mit Hilfe von kontemplativen Übungen drinnen und draußen in der Natur gemeinsam auf den jeweils eigenen inneren Weg.

Inhalte:

  • Meditation, Geh-Meditation
  • Wanderung, Impulse
  • Schwellengang in die Natur
  • Sanfte Körperübungen
  • Gebärdengebet
  • Schweigen
  • Vom Herzen sprechen (Council)
  • Tägliche Geistliche Begleitung (GB)
  • Gemeinsame „Agape Feier“ 

 

Veranstaltungsort
Heilsbach

Bildungs- und Freizeitstätte
An der Heilsbach 1
66996 Schönau/Pfalz

 

Bitte mitbringen (je nach Wetterlage):

  • Kleidung für ein, zwei Stunden
    draußen in der Natur
  • Feste Schuhe
  • Regenschirm/-jacke
  • Kleiner Rucksack
  • Trinkflasche
  • Schreibzeug
  • Persönlicher Gegenstand

Beginn: Freitag, 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende: Sonntag, 13.00 Uhr nach dem Mittagessen

Kosten
€ 60,00 Kursgebühr

€ 123,50 im DZ / € 141,10 im EZ
inklusive Vollverpflegung

Unterbringung
Alle Zimmer sind mit Du/WC sowie Durchwahltelefon ausgestattet.                          

Leitung
Werner Vorreiter - Seelsorger, GB, Qi Gong-Lehrer, Naturtherapeut

Dr. Frank Heimann - Council-Facilitator, Absolvent der Living School, CAC, Fr. Richard Rohr

Anmeldung im Sekretariat
Tel.: 06393-802-0

Fax.: 06393-802-288
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder per beigefügter Anmeldung


Bankverbindung
LIGA Bank

IBAN: DE67 7509 0300 0000 0557 60
BIC: GENODEF1M05

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.